Vor ihren Amokläufen leisten die IS-Attentäter eine „Bayah“, das Gefolgschaftsgelöbnis auf den IS. Wir haben das Video des mutmaßlichen Wien-Attentäters Kujtim F., das er vor seiner Schreckenstat aufzeichnen ließ.

Das Video wurde auf einem Telegram-Kanal gepostet und zeigt den Wiener Attentäter.

Amaq ist die „Nachrichtenagentur“ des Islamischen Staates, die auch die „Kommunikation“ zu Anschlägen der Terrorgruppe macht. Kann nach dem Wiener Anschlag veröffentlichte Amaq auf einem Telegram Kanal dazu eine Erklärung, womit die Dschihadisten Wien für sich reklamierten, weil ein „Soldat des Kalifats“ dort getötet haben. Hier haben wir das Posting dokumentiert. Knapp danach hat Amaq das Video veröffentlicht in dem Kujtim F. in überrraschend gutem Arabisch dem aktuellen Obersten Chef des Islamischen Staates, Abu Ibrahim al-Hashemi al-Quraishi, seine Gefolgeschaft schwört. Damit zeigen sie, dass sie mit dem Attentäter in Verbindung standen und auch, dass er im Sinn der Terrorgruppe gehandelt hat.

MEHR zum THEMA auf FREILICH:

 Wien Terror: Wir sind Helden 2

 Wien Terror: Wir sind Helden

– Dokumentiert: Auf der Suche nach Munition

– Wien-Terror: War der Attentäter gewarnt?

Dokumentiert: Der Treueschwur des Attentäters auf Video

 Wien-Terror: Wäre das Attentat zu verhindern gewesen?

– IS-Terror in Wien: der Täter

– Kommentar: Es ist Krieg! Ihr Feiglinge!


Die aktuelle Ausgabe 10 des FREILICH Magazins beschäftigt sich unter dem Titel „Unpopulär rechts“ mit den Problemen des Rechtspopulismus in Europa und Österreich. Die Heftvorschau finden Sie HIER.

JETZT ABONNIEREN oder HIER im FREILICH Buchladen bestellen.

HIER gibt es das FREILICH Magazin im Abonnement: www.freilich-magazin.at/#bestellen

Write A Comment