Tag

Heldencheck

Browsing

Die psychische Gesundheit macht einen wesentlichen Teil der Gesundheit aus. Aus diesem Grund investiert „Movember“ in Ideen, die Männern und Jungen helfen, psychisch gesund zu bleiben.

Das Ergebnis einer schlechten psychischen Gesundheit kann tödlich sein. Weltweit stirbt jede Minute ein Mann durch Suizid. Männer aller Altersgruppen erkennen oft nicht, wenn sie ein Problem mit ihrer psychischen Gesundheit haben, und bitten meistens nur ungern um Hilfe. Die unangenehme Wahrheit ist, dass einige stereotype Formen der Maskulinität Männer töten.

„Movember“ betrachtet Probleme mit der psychischen Gesundheit speziell im Hinblick auf Männer und will so sicherstellen, dass die von ihnen finanzierten und unterstützten Programme auf Männer ausgerichtet sind. „Movember“ finanziert deshalb Initiativen, die:

1. Erfolgreiche, skalierbare Modelle entwickeln, um die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden von Männern zu verbessern.

 2. Sich mit den negativen Aspekten der Maskulinität auseinandersetzen und mit den Auswirkungen, die diese auf die psychische Gesundheit haben können.

 3. Männer darin bestärken, die Verbindung zu Freunden und Familie aufrechtzuerhalten.

 4. Gespräche über die psychische Gesundheit aus dem Gesundheitswesen heraus und z. B. in Sportvereine oder an den Arbeitsplatz zu bringen.

HIER beim FREILICH „Movember“ mitmachen, unterstützen und dabei gewinnen!

Den gesamten Überblick über das „Movember“-Programm finden Sie HIER.


Die aktuelle Ausgabe 10 des FREILICH Magazins beschäftigt sich unter dem Titel „Unpopulär rechts“ mit den Problemen des Rechtspopulismus in Europa und Österreich. Die Heftvorschau finden Sie HIER.

JETZT ABONNIEREN oder HIER im FREILICH Buchladen bestellen.

HIER gibt es das FREILICH Magazin im Abonnement: www.freilich-magazin.at/#bestellen